Imprägnieroutlet
Funcosil FC Fassadencreme - 40% Wirkstoffgehalt (0,75 Liter)
Bewertungen | Bewertung hinzufügen

Funcosil FC von Remmers ist ein professionelles Imprägniermittel zur hydrophobierenden Imprägnierung von porösen, mineralischen Baustoffen wie Fassaden und wird oft von Profi verarbeitet.


Artikelnummer

0711 

Gewicht   

1,000 KG

Versandkosten

€ 0,00 

Standard-Lieferzeit

1-5 Arbeitstage

€ 33,71
Preis pro Stück

 

Anzahl: 
Kaufen

| Mehr

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Bitte stellen Sie Ihre Frage

Inhalt: 0,75 liter (3,5 - 5 m2)

Effektive Wirkung Funcosil FC: >15 Jahre.


Anwendungsbereich
Funcosil FC ist ein Spezialprodukt für die hydrophobierende Imprägnierung von Ziegel, Klinker, KSStein, silikatischem Naturstein wie z.B. OBERNKIRCHENER SANDSTEIN® und mineralischem Putz.

  • Alle porösen, mineralischen Baustoffe wie Ziegel, Klinker, Kalksandstein, Naturstein und Putz
  • Schlagregenschutz bei nachträglicher Hohlraumdämmung und Innendämmung

Eigenschaften
Funcosil FC ist für die Hydrophobierung von mineralischen Baustoffen hervorragend geeignet. Im Gegensatz zu herkömmlichen flüssigen Produkten wird Funcosil FC in nur einem Arbeitsgang appliziert. Je nach Porosität dringt der Wirkstoff in den Untergrund ein und reagiert dort zu einem Polysiloxan. Die anfänglich weiße Schicht verschwindet nach ca. 10 - 20 Minuten restlos. Funcosil FC ist so konzipiert, dass der Wirkstoff möglichst tief in den mineralischen Baustoff eindringt und auf diese Weise optimal vor Wasser- und Schadstoffaufnahme und somit auch vor Frost-/ Tausalzschäden schützt. Der Abperleffekt wird bei Funcosil FC verzögert aufgebaut und durch Beregnung verbessert.
  • Wasserabweisend
  • Sehr gutes Eindringvermögen
  • Hoch dampfdiffusionsoffen
  • Leichte, punktgenaue Verarbeitung
  • Verlustfrei applizierbar (Überkopf-Verarbeitung möglich)
  • Früh regenfest, ca. 60 Minuten nach Applikation
  • Ausgezeichnete Langzeitstabilität

Verarbeitung
Verarbeitung durch Rollen (langflorige Lammfellrolle), Streichen oder Airless. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes sind in einem Arbeitsgang Auftragsmengen bis zu 0,2 l/m² selbst auf vertikalen Oberflächen und Decken ohne Materialverlust möglich. Verarbeitungstemperatur: Eine hydrophobierende Imprägnierung ist vorzugsweise im Temperaturbereich von +5° C und + 25° C durchzuführen. Zu starkes Aufheizen der Flächen durch Sonneneinstrahlung kann durch Sonnensegel verhindert werden. Bei Temperaturen unter +10 °C kann die Verdunstung des Trägermaterials und die Wirkstoffbildung verzögert werden. Regenfestigkeit: Frühestens nach 60 Minuten bzw. nach vollständigem Eindringen der Creme.
 

Bewertung hinzufügen

Viele Dank für Ihre Bewertung. Ihre Beurteilung wird bald publiciert.

Keine Bewertungen gefunden

Weitere Bewertungen

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Felder mit * bitte ausfüllen.

Ihre Frage wurde abgeschickt. Herzlichen Dank.

Sie erhalten so bald wie möglich eine Antwort von uns

Relevante Produkte